Archiv

Es ist scheiße krank zu sein

Heute hätte ich Zahnarzttermin gehabt... ich bin glaube ich ca 10 mal aufgewacht- beim zweitern oder dritten mal habe ich beschlossen, dass ich doch lieber offiziell verschlafe...

später muss ich auch noch zu Post,Bank, Zeichenkurs und meinen Psychater anrufen.... wie soll ich das alles schaffen??

 

Ich hab auch den großen Fehler gemacht und den Kühlschrank meiner Mutter geöffnet... ich glaub ich ess die nächsten 3 Monate nichts gekochtes mehr bei ihr. Und nichts mit Pilzen.

 

In 2 Tagen seh ich das dicke Monster wieder

 

 

11.11.08 10:01, kommentieren

Es wird schlechter...

Ich habs geschafft auf die Post zu gehen. Beisst Kinder war mit und hat die ganze Zeit herumgezappelt. Er hasst es getragen zu werden,

 Ich hab gezeichnet, ein paar Kits bestellt. Eigentlich war der Tag ok. Dann Zeichenkurs mit dieser absolut unsympatischen Lehrerin >.> Ich wollt eh nicht gehen, mir war kotz übel und ich hatte Bauchschmerzen.

 Das Zeichnen im Kurs ging so- abgesehen davon, dass meine Mutter bei meinen Workshops zwar dabei war aber... genau garnicht zugehört hat.

Hat mich verletzt.

Was tue ich? Setze mich wieder an die Arbeit. Tut ja jeder normale Mensch um 8 Uhr abends.

Als Dank meldet sich eine meiner besten Zeichnerinen ab. Warum? Meine tolle Mutter hat vergessen ihr den Kalender zu schicken. Und das schon vor längeren. Ich bezweifle ehrlich, dass sie ihn überhaupt jemanden geschickt hat. Aber wenn ich deswegen wütend reagierekrieg ich so Sachen an den Kopf geworfen wie "So kannst du nicht mir mir reden" und "Du machst doch auch fehler"

Ich glaube es ist ihr egal, dass ich krank bin. Es ist doch eh jedes mal so , dass ich die dumme und faule bin wenn ich etwas mache was sie nicht mag.

 Mein Freund fehlt mir in solchen momenten besonders.... hab mein Handy-Aufladekabel beim dicken Monster vergessen. Jetzt kann mich keiner mehr anrufen. Ich glaube ich traue mich nicht einmal abzuheben.

11.11.08 20:39, kommentieren

Brötchen

Ich hab besch... geschlafen und hatte schlimme Träume.

Meine Oma hat mir Brötchen gebracht und ist fast in Tränen ausgebrochen weil es mir nicht gut gehen könnte (da kommt sie sehr früh drauf....)  Menschen kommen einfach nicht auf die Idee, dass ihr Verhalten weh tun könnte aber sobald es einen dann nicht gut geht einen auf Emo machen.... es hat mich trotzdem gefreut, denke ich.

 

Es hat mich gestern glücklich gemacht weiter an Rei zu malen.  Ich will sie den dicken Monster schenken. Bzw. eigentlich ist es ja seine nur darf ich seine Kits bauen+anmalen wenn ich mag.

 Ich hab momentan Angst mit ihm über meine Gefühle zu reden. Ich denke er könnte dann sagen, dass er mich nichtmehr mag oder so etwas. Ich habe furchtbare Angst vor ablehnung.

 

 

12.11.08 10:39, kommentieren

Ich könnte Farbe trinken.. >.>

Gestern muss ich ehrlich sagen, dass es mir eindeutig besser ging.

Ich konnte entspannt arbeiten, Kits weiterbasteln und hab mich alles in allen besser Gefühlt~ das hat sich leider, nach einer größeren Auseinandersetzung mit meiner Mutter geändert (wie immer).

Heute geht es halbwegs~ ich bin wahrscheinlich bis Montag zuhause. Die Zeit werd ich total geniessen.

13.11.08 12:01, kommentieren

wenn schon nichts schlechtes

dann lieber garnichts schreiben.

 

Mama hat mich gestern rausgehaut. Immer schaut sie nur darauf, wie sie sich fühlt aber, dass sie ein psychisch nicht ganz gesundes Kind hat ist ihr anscheinend egal.

1 Kommentar 18.11.08 11:37, kommentieren